Alle Artikel in: Vermessung

Hauptbahnhof Augsburg Tunnel

Mobilitätsdrehscheibe Augsburg – Vermessungsarbeiten für den neuen Hauptbahnhof

Das Großprojekt Mobilitätsdrehscheibe ist das wichtigste Verkehrsvorhaben in der gesamten Region Schwaben. Mit der Mobilitätsdrehscheibe plant die Stadt Augsburg die Optimierung des öffentlichen Personennahverkehrs mit direkter Verbindung zum Regional- und Fernverkehr. Sie setzt sich aus mehreren Einzelprojekten zusammen. Das Herzstück des Projekts ist die Modernisierung und Untertunnelung des Hauptbahnhofs. Eine wichtige Voraussetzung für den Umbau […]

KomViSH-Nutzung von 3D-Geodaten im kommunalen Umfeld

KomViSH™ – 3D-Geodaten im kommunalen Umfeld

Nahezu täglich werden in den Kommunen bewusst oder unbewusst Geodaten genutzt. Sei es, um Informationen aus den Katasterdaten zu entnehmen oder auf mittlerweile vielfach verfügbare Web-Map-Service-Dienste, auf digitale 3D-Stadt- oder Geländemodelle und vieles mehr zuzugreifen. Sehr häufig ist dem Nutzer nicht mehr bewusst, dass der Komfort der mittlerweile in allen Bereichen verfügbaren Geobasisdaten noch vor […]

Laserscanning Hohes Schloß Bad Grönenbach

Modernste Technologie trifft Mittelalter Laserscanner tastet historisches Gemäuer ab Das „Hohe Schloß“ Bad Grönenbach besteht zum Teil bereits seit dem Jahr 1280. Im Jahr 1996 hat der Markt Bad Grönenbach das Schloss erworben. Im Februar 2015 hat der Gemeinderat ein tragfähiges Sanierungskonzept des Denkmals beschlossen, wofür eine Vermessung des Schlosses und des umgebenden Geländes erforderlich […]

AHM nominiert für den European Business Award 2015/2016

Wir gratulieren zur Nominierung! Unser Juniorchef Frank Steinbacher ist mit seiner Firma AHM Airborne Hydro Mapping nominiert für den European Business Award im  Bereich „Innovation“. Über den Award Seit 2007 werden die European Business Awards an die innovativsten Unternehmen Europas verliehen. Ziel des  Awards ist, die Entwicklung einer starken und erfolgreichen Geschäftswelt in ganz Europa […]

Laserscanning_Befliegung_Bodensee-Team_AHM

Bodensee-Vermessung übertrifft Erwartungen

Im Bild oben sehen Sie links Martin Wessels vom Institut für Seenforschung sowie die Kollegen von AHM Airborne Hydromapping GmbH (3. von rechts: Frank Steinbacher) IGKB-Projekt „Tiefenschärfe“ erfolgreich abgeschlossen Wie der Grund des Bodensees aussieht, ist jetzt kein Geheimnis mehr: Ein internationales Forscherteam hat im Auftrag der Internationalen Gewässerschutzkommission für den Bodensee (IGKB) in den […]

Vermessung-Bodensee-Laserscanning

Die Vermessung des Bodensees – Projekt „Tiefenschärfe“

Frank Steinbacher ist mit seiner Innsbrucker Firma Airborne HydroMapping GmbH (AHM) Teil des grenzübergreifenden Projekts „Tiefenschärfe – hochauflösende Vermessung Bodensee“. Mit hochmoderner, digitaler Technik wurde der See, der mit 536 km2 immerhin der drittgrößte in Mitteleuropa ist,  neu vermessen – und zwar mit einer 1000-fach höheren Auflösung als bei der letzten Vermessung 1990.

Kleinflugzeug für Laserscanning

Laserscanning – Die Vermessung der Oker

Laserscanning – die neue Wunderwaffe bei der Vermessung der Welt. Im Dezember war Juniorchef Frank Steinbacher mit  seinem Team in Braunschweig, um von seinem Kleinflugzeug aus die Oker im Stadtgebiet zu scannen. 35 km Fluss – dazu sind mehrere Flüge nötig. Die Stadt möchte von Frank Steinbacher und dessen Innsbrucker Firma Airborne HydroMapping GmbH wissen, wie dick […]